Loading...
Menu

Falstaff Rotweinguide 2002/2003

Falstaff Rotweinguide bewertet in seiner Ausgabe 2002/2003 Österreichs beste 945 Rotweine. Drei davon:

Blaufränkisch Selection 2000 (92)
14 % Tiefdunkle, fast opake Farbe, mit violetten Reflexen, in der Nase proto-typische Blaufränkischfrucht, Brombeeren, frische Minzeblätter, ein sehr einladendes und charakteristisches Bukett, am Gaumen stoffig, saftig, weich und doch komplex, seidige Tannine, zeigt eine tolle Fruchtsüße und gute Länge, hat sich auf der Flasche perfekt weiterentwickelt, die Tannine haben sich gut gerundet, bereits antrinkbar, sicheres Potenzial für zehn Jahre, nachhaltig, klare Typizität der Sorte.

Zweigelt Hochberg 2001 (89)
Kräftiges dunkles Rubingranat, violette Reflexe, in der Nase sehr parfümiert, ausdrucksstark, rotbeerig, frische Zwetschken und Maiglöckchen, am Gaumen stoffig und elegant, zeigt bereits eine gut ausgereifte Struktur, frische Säure, die einen hohen Bogen macht, lustiger, unkomplizierter Tischwein.

Titan 2000 (92)
Opakschwarzes Rubingranat, fast undurchsichtige Farbe, darunter zarte violette Reflexe, in der Nase anfänglich etwas verschlossen, die Holznoten dominieren noch etwas über die Frucht, dahinter dunkle Schokolade, Johannisbeeren, feinstes Leder, ein vielschichtiges Bukett, das noch einige Zeit zum Perfektionieren brauchen wird, am Gaumen opulent, schlägt ein aromatisches Pfauenrad, feine rotbeerige Anklänge, süße Aromen, Amarenakirschen, die Tannine sind markant, aber gut gereift, bis zu seiner Trinkfertigkeit braucht dieser Wein noch gut ein bis zwei Jahre, eher internationale Stilistik.